Navigation
Ereignisse
<< Mai 2016 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Keine Ereignisse.


Thema ansehen
kia-treffen-nrw » KIA - Autos und mehr » KIA - Optima
 Thema drucken
Optima - Meine erste Erfahrungen nach 5.000 km
zentralflughafen
Hallo,

da Berichte zum optima im deutschsprachigen Internet recht rar sind und vielleicht der eine oder andere einen Erfahrungsbericht zur Kaufentscheidung gebrauchen kann, will ich mal meine ersten Eindrücke nach 2 Monaten und 5000km hier wiedergeben.

Vorab: Ich habe den Optima gebraucht gekauft. Er ist aus 03/2013 und hatte beim Kauf 23000 km "runter".
Es handelt sich um den 1.7 CRDi Spirit Premium als Schalter.
Mein automobiles Leben bestand in den letzten 25 Jahren aus BMW 3ern. Nachdem sich in den letzten Jahren sowohl bei meinen 318er als auch jetzt bei den 320d die kostenintensiven Mängel gehäuft haben und die Premiumqualität ganz offensichtlich alles ist, aber nicht mehr Premium habe ich mich nach etwas Neuem umgeschaut. Gelandet bin ich nach langer und intensiver Suche beim Optima, und hoffe die Entscheidung nicht zu bereuen....

> Motor und Verbrauch: die 136 PS kommen mit dem schweren Fahrzeug erstaunlich gut zurecht. Rennen kann man damit aber natürlich nicht gewinnen. Der Durchzug in den Beschleunigungsbereichen ist recht ordentlich, ab und an muss man ihn aber etwas höher drehen um nicht stehen zu bleiben beim Überholen. Mein Fahrprofil ist 3/4 Autobahn, 1/4 Stadt. Auf der Autobahn ein perfekter Gleiter, ideal für die, die nicht mehr als erster durchs Ziel kommen, aber trotzdem zügig ankommen wollen .
Spritverbrauch BAB bei Durchschnittstempo 120 ca. 5,5l , bei 140 - 160 um die 6l. Das Ganze mit Winterreifen und den 18 Zöllern, im Sommer also wahrscheinlich 0,3 - 0,5 l weniger.
Über 160 fängt er dann langsam das "saufen" an, man landet dann auch schon mal bei 8 l.
Höchstgeschwindigkeit lt. Tacho 210, ab 170 zieht er nicht mehr so sonderlich gut hoch (was angesichts 136 PS bei 1,7 l und fast 1,7 tonnen ja auch kein Wunder ist).
Stadtverkehr: Verbrauch so um die 6,4 l, je nach Verkehrslage und ob Start/Stopp aktiviert (unter ca. 1 Grad Celsius funktioniert die SSA nicht)
Die Start-Stop Automatik funktioniert bei mir sehr gut, man muss nur darauf achten, öfter mal im Schubbetrieb die Batterie "nachzuladen".
Ölverbrauch bis jetzt 0,0.
Fazit: Natürlich, das Auto könnte 30 - 40 PS gut vertragen, aber wer es kauft kann lesen: und da steht nunmal "136" und diese bewegen das Auto erstaunlich gut.

> Innenraum: Verarbeitung sehr gut, kein knarren und knarzen. Sitzheizung auf allen Plätzen, Lenkradheizung und all die vielen elektronischen Helferlein (ich spar mir die Aufzählung der überaus vollständigen Ausstattung des Spirit Premium) funktionieren alle tadellos. Viel Platz sowohl vorne als auch hinten, iPhone Anbindung funktioniert bestens.
was stört:
- Navibildschirm ist teilweise bei Sonneneinstrahlung nicht bzw. kaum ablesbar
- Das Display zwischen den großen Rundinstrumenten vergeudet Platz mit hübschen Bildchen anstatt mehrere Infos zusammenzufassen. So muss man immer weiterklicken um z.B. von A-Temp auf Trip oder Du.verbrauch zu wechseln
Fazit: nahezu perfekt

> Kofferraum: was soll man dazu sagen? Riesengroß, aaaber wer hat denn da rumgedoktert? Keine Verkleidung unter der Hutablage, keine Federn an der Kofferraumöffnung mit der daraus resultierenden Platzeinschreinkung beim beladen, Beleuchtung besteht aus einer kleinen Funzel, die alles andere macht als das was sie m.E. tun soll: den Kofferraum ausleuchten.
Fazit: viel Platz, ärgerliche Kleinigkeiten die die Freude ziemlich schmälern. Aber man muss auch sagen: es ist ja auch "nur" der Kofferraum...

> Fahrverhalten und Alltagsgebrauch: tadelloser Geradeauslauf, gute Traktion, für die Fahrzeuggröße gute Wendigkeit, einparken durch Rückfahrkamera und Einparkassistent auch bei engen Parklücken null problemo

> Anmerkung: Nach 25 Jahren BMW bin ich erstaunt, wieviel "Auto" mittlerweile andere Marken auch können. Derzeit sehe ich KIA in vielen Belangen auf Augenhöhhe mit BMW. Wo es fehlt sind "große" Motoren (im Motorraum ist ja noch viiiiel Platz) und hie und da etwas am Finish (siehe Kofferraum).
Insgesamt ist mir der "Abstieg" und das Umsteigen bis jetzt nicht schwer gefallen und bis auf die PS, die mir in seltenen Fällen dann doch mal fehlen, bin ich vom Optima zumindest momentan noch restlos begeistert. Die paar Kleinigkeiten, über die ich meckere sind nicht wirklich entscheidend und man darf natürlich eins nicht vergessen: Auch der Preis macht in diesem Fall die Musik

Das war's erstmal für den Moment was mir so eingefallen ist, ich ergänze den Bericht nach und nach (sofern natürlich überhaupt Interesse besteht)...
 
Hufu
Von Interesse sind sie immer und ich habe die 4 vorhandenen Erfahrungsberichte in der Themenübersicht zum Optima ganz oben angepinnt Wink
Viele Grüße, Hufu Daumenhoch

VW Passat 1,8 - 20V / Automatik
images.spritmonitor.de/738723_5.png
 
http://kia-treffen-nrw.de
Hufu
Das Manko im Kofferraum ist mir seinerzeit auch direkt negativ aufgefallen und ich hoffe, dass KIA endlich mal was dagegen tut !?

Aber wann soll der Neue kommen - 2015, oder doch erst 2016 ?
Und dann ist er hoffentlich makellos - alle Kleinigkeiten behoben und anständige Rennpferdchen unter'm Häubchen ... Grin
Viele Grüße, Hufu Daumenhoch

VW Passat 1,8 - 20V / Automatik
images.spritmonitor.de/738723_5.png
 
http://kia-treffen-nrw.de
zentralflughafen
Hufu schrieb:

Das Manko im Kofferraum ist mir seinerzeit auch direkt negativ aufgefallen und ich hoffe, dass KIA endlich mal was dagegen tut !?

Aber wann soll der Neue kommen - 2015, oder doch erst 2016 ?
Und dann ist er hoffentlich makellos - alle Kleinigkeiten behoben und anständige Rennpferdchen unter'm Häubchen ... Grin


Ich finde das mit dem Kofferraum zwar ärgerlich, aber letztendlich nicht wirklich kaufentscheidend. Es zeugt m.E. nur, dass KIA beim Autobau leider noch nicht alles richtig verstanden hat. Da bringt man ein tolles Auto ins "Negativgespräch" wegen ein paar Euros für Verkleidung, Federn und eine 2. Leuchte.
Einfach unnütz..
Und der Neue soll mal etwas warten, so Anfang 2017 wär's für mich recht.. Wink
Und dann für mich bitte mit einem sparsamen 170 PS 2,2 l Diesel. Die sollen mal bei Mazda schauen, die bauen auch gute Motoren ohne den ganzen Downsizing Wahn.
 
Barisal
Danke für deine gute Bericht ich kann dir nur zustimmen ein tolles auto was mir viel Spaß macht .
Meckern kann man immer welches Auto ist schon perfekt mir gefällt es sehr gut und bin mit meiner Kaufentscheidung mehr als zufrieden
 
zentralflughafen
Hallo,
als Ergänzung mal ein kurzer Zwischenbericht. Die 31.000 sind inzwischen voll, die Inspektion gemacht. Keine außerplanmäßigen Reparaturen, alles gut in Schuss.

Mittlerweile kann ich folgendes ergänzen:
- Fahrverhalten im Schnee habe ich als ausgezeichnet empfunden, trotz der 225er bin ich hervorragend durch den Schnee gekommen.
- Spritverbrauch pendelt sich bei 6,5 l ein, wobei 50/50 BAB und Stadt, Autobahntempo 120 - 160. Finde ich persönlich noch ein bisschen viel, aber warten wir mal den Sommer ab, wie die Sache dann aussieht
- absolut bequemes Reiseauto, insbesondere schätze ich mittlerweile die ausgezeichnete Infinity Audioanlage. Aus meiner Sicht ein sehr guter Sound.
Ich sitze jeden Tag zwischen 3 und 7 Stunden in der Kiste und muss sagen, dass es absolut entspanntes fahren ist. Sitze sind gut, bis jetzt hat mein Rücken noch nicht gemeckert

- was mich momentan stört?
Lediglich kleine Nebensächlichkeiten:
- Hupe (klingt wie bei einem alten Fiat 500 und passt nun gar nicht zu der Ausstrahlung des Wagens)
- Navi > Jedesmal muss man dieses blöde „pass auf beim Fahren wenn du ein Navi nutzt“ (oder so ähnlich) auf dem Touchscreen wegdrücken
- Navi > Sprachansage bleibt nicht deaktiviert, sondern muss nach jedem Neustart neu ausgestellt werden
- wenn man den Motor ausstellt, gehen Schiebedach und Fenster nicht mehr zu; leider auch nicht (wie bei anderen Marken) durch langen Druck auf die Fernbedienung). Also immer wenn man nicht daran denkt (gerade wenn das Schiebedach auf kipp ist), wieder einsteigen, Zündung wieder an…
Wenn einer eine Idee hat, wie man die Sachen mit Navi und Fenster / SD Schaltung beheben kann - nur her damit...

Fazit: Ich bin immer noch sehr angetan vom Optima, die paar kleinen Mängel sind völlig unnötig aber letztendlich bei dem Preis verzeihbar. Um ehrlich zu sein: Bis auf den Motor (320d, 184 PS) vermisse ich meinen alten 3er E90 nicht die Bohne…
Und - man muss es immer wieder erwähnen - letztendlich zählt das Preis / Leistungsverhältnis und hier liegt der Optima (zumindest für mich bei Gebrauchtkauf als 1,5 Jahre altes Fahrzeug mit fast 50% Nachlass auf den NP) weit vorne..
 
GregorOptima
Haben uns nun auch den Optima facelift gekauft mit dem 1,7 crdi Spirit Premium Automatik. Sehr entspannte probefahrt gehabt direkt verliebt ins Fahrzeg und das Design Wink hatte bis jetzt nur audi und vw. wollte nun mal was neues ganz anderes ausprobieren ..... Wink
 
Hufu
GregorOptima schrieb:

Haben uns nun auch den Optima facelift gekauft mit dem 1,7 crdi Spirit Premium Automatik. ...


Also genau diese Ausstattung würde ich auch wählen und den Automatik-Optima dann in schwarz mit schwarz-glänzenden 19"-Felgen bis zur Radhauskante und hinten getönten Scheiben ... Daumenhoch
Viele Grüße, Hufu Daumenhoch

VW Passat 1,8 - 20V / Automatik
images.spritmonitor.de/738723_5.png
 
http://kia-treffen-nrw.de
speedy
Hufu schrieb:

GregorOptima schrieb:

Haben uns nun auch den Optima facelift gekauft mit dem 1,7 crdi Spirit Premium Automatik. ...


Also genau diese Ausstattung würde ich auch wählen und den Automatik-Optima dann in schwarz mit schwarz-glänzenden 19"-Felgen bis zur Radhauskante und hinten getönten Scheiben ... Daumenhoch


Ich muss Hufu zustimmen... Für mich auch den Optima Spirit mit Pemiumausstattung aber in" WEISS"
und 2,0l Maschine..... aber.....
@Hufu..... ich glaube wir beide müssen noch ein wenig weiter träumen.AngryAngry
 
Hufu
Ich fürchte auch, speedy. Frown
Viele Grüße, Hufu Daumenhoch

VW Passat 1,8 - 20V / Automatik
images.spritmonitor.de/738723_5.png
 
http://kia-treffen-nrw.de
zentralflughafen
Nur die Hoffnung nicht verlieren... Mir sagt mein innerer Diesel, dass sich da etwas bewegt.. ;-)

@Hufu apropos getönte Scheiben: das werde ich jetzt mal angehen, weil was als Nervfaktum dazu gekommen ist (die Sonne ist ja jetzt wieder mal wieder öfter zu sehen), ist das teilweise nicht ablesbare Dispaly des Navi bei Sonnenschein.
DAS ist wirklich sehr schlecht gelöst, da haben andere Hersteller wirklich sich mehr einfallen lassen hinsichtlich Leuchtstärke, Lage und WInkel des Displays.
Aber was solls, eine Lösung muss her, wenn also einer einen guten Folienmenschen in Berlin kennt, sagt Bescheid..
 
zentralflughafen
Zwischenstand 36.000km:
Bin immer noch sehr angetan. Das was zu meckern ist, kann man weiter oben lesen.. Bereue den Kauf nicht, dennoch ist die Motorleistung halt immer wieder ein Punkt über den man nachgrübelt..
 
keyboardcowboy
Ja, ich hoffe sehr auf den neuen Optima. das dort endlich nen Motor reinkommt Grin

Denn wirds wohl auch mein nächster ...
 
speedy
keyboardcowboy schrieb:

Ja, ich hoffe sehr auf den neuen Optima. das dort endlich nen Motor reinkommt Grin

Denn wirds wohl auch mein nächster ...


Hallo ........ ich hab gedacht, es wird der StingerFrown....... wenn er dann kommtCool
 
zentralflughafen
Lt. autoblöd kommt - zumindest in Amiland - ein 1,6 l Turbo mit 180 PS.

Also doch: downsizing... Meine Hoffnung auf einen schönen 2 oder 2,2 l DIesel mit 170 +x PS sinkt... :-(
 
shark-bite
in den USA haben se auch die 2.0L mit 260PS bzw bekommt man den Theta-Motor auch auf 300PS.

Es ist die Frage, was dann im Endeffekt wirklich angeboten werden wird, vorallem hier in Deutschland. in den USA wirds den garantiert mit dem dickeren Motor auch geben, da die da mit Downsizing nichts anfangen können Smile
Meine Frau sagt immer: "Pflanzen sind auch Lebewesen"; Liebe Vegetarier, da wirds aber ganz schön eng für euch!!!
M. Mittermaier
 
zentralflughafen
Hallo,

erst einmal wünsche ich allen Foristen ein gesundes und gutes neues Jahr !

Ich melde mich mal wieder für einen neuen Zwischenbericht zu meinem Optima. Km Stand inzwischen 62.000km.
60.000er Inspektion habe ich gerade hinter mich gebracht. Inspektionskosten brutto 530 Euro + 270 Euro für neue Bremsbeläge vorne. Für meinen Geschmack sind die Preise etwas heftig, zumal keine außerplanmäßigen Arbeiten durchgeführt worden sind.
Mich würde mal Eure Meinung zu den aufgerufenen Preisen interessieren…

Ansonsten bin ich mit dem Optima immer noch sehr zufrieden, ist für einen Vielfahrer wie mich (überwiegend Autobahn-km-fresser) eine sehr angenehme Reiselimo.
Der Verbrauch hat sich mittlerweile bei 6,5 l / 100km eingependelt, finde ich bei einer Reisegeschwindigkeit von 160 auf der BAB und 1/3 Stadt- und Landstraße als absolut akzeptabel.
Über den Motor muss man nicht weiter reden, er läuft zuverlässig ohne Mullen und Knullen, etwas kraftlos im Anzug aber wenn man ihn mal auf Touren hat, kann man bequem mitschwimmen. Für Bergfahrer aber definitiv nicht wirklich geeignet, hier geht ihm dann doch etwas schnell die Luft aus..

Zu den von mir in den anderen Posts bereits genannten, wenigen Negativpunkten ist nichts neues dazugekommen.

Also insgesamt bleibt es bei meiner Meinung: eine bequeme und (zumindest bis jetzt) zuverlässige Reiselimousine mit viel Platz und sehr vielen angenehmen Extras. Die kleinen Mängel sind verzeihbar, insbesondere bei diesem für mich überzeugenden Preis-/ Leistungsverhältnis.

Den neue Optima finde ich sehr gelungen, nur nach einem Blick auf die vorgesehene Motorisierung für den deutschen Markt bekomme ich schon wieder einen Hals. Als Diesel wieder (ich nehme mal an der nur geringfügig modifizierte) 1,7 l mit 141 PS, dazu noch wahrscheinlich (aufgrund geringerer Höchstgeschwindigkeit) mit einer größeren Übersetzung zur Verbrauchsreduzierung…

So wird das nichts in Deutschland mit dem Optima. So gerne ich dieses Auto auch fahre, aber mein nächster wird wieder ein paar PS mehr haben. Und wenn Kia beim Optima nicht willens ist, endlich etwas vernünftiges anzubieten wird der nächste wahrscheinlich dann doch wieder von einer anderen Marke sein..
Aber noch ist ja etwas Zeit, die Garantie werde ich zum Großteil noch abfahren, also bleibt Kia noch 1 - 1,5 Jahre Zeit meinen Wünschen endlich Gehör zu schenken...
 
Hufu
Moin,

530 Euronen ist ´ne Stange Holz Frown
Aber eine 3. Jahresinspektion (ich meine, es war die 45-tausender bei km-Stand ca. 28.000) eines Rio 1,2 kostet auch schon regulär 360 Euros - und da werden nur Flüssigkeitsstände neu aufgefüllt.
Viele Grüße, Hufu Daumenhoch

VW Passat 1,8 - 20V / Automatik
images.spritmonitor.de/738723_5.png
 
http://kia-treffen-nrw.de
Springe ins Forum:
Login




Benutzername:

Passwort:



Unwetterwarnung